Die Speiseröhre - Funktion

Die Speiseröhre sorgt für den Transport der Nahrung vom Mund in den Magen. Dazu spannt sich die Muskulatur wellenförmig von oben nach unten an um den Speisebrei zum Magen zu transportieren.


Im Ruhezustand sorgen Geflechte von Venen unter der Schleimhaut dafür, dass die Speiseröhre nahezu vollständig geschlossen ist.

 

Am oberen Ende der Speiseröhre befinden sich Muskeln die den Eingang bis zum Schluckakt verschlossen halten (Oberer Ösophagussphinkter). Außerdem sorgt ein Verschlussmechanismus am unteren Eingang dafür, dass kein Magensaft in die Speiseröhre zurückläuft (Unterer Ösophagussphinkter). Das gelingt dadurch, dass dort die Muskelfasern unter einer Längsspannung stehen und so die Speiseröhre zusammengedrückt wird.

 

Auch Druckunterschiede zwischen Brustkorb und Bauchraum tragen zum Verschluss bei.