Navigation

 

 

Die S3-Leitlinie  "Diagnostik und Therapie der Plattenepithelkarzinome und Adenokarzinome des Ösophagus" befasst sich ausschließlich mit dem Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom) und seinen Vorläufern bzw. Risikokonstellationen.

Zielgruppe sind die Patienten mit einer Krebserkrankung der Speiseröhre und Patienten mit Risikofaktoren für die Entwicklung eines Ösophaguskarzinoms. Sie soll als Entscheidungshilfe für die behandelnden Ärzte über die einzuschlagende Diagnose und Therapie dienen.

In der Leitlinie "Ösophaguskarzinom" soll das gesamte Spektrum der Prävention, Diagnostik und Therapie des Ösophaguskarzinoms behandelt werden. Sie wendet sich somit an alle Ärzte und Berufsgruppen, die Patienten mit Ösophaguskarzinom und/oder Risikofaktoren für ein Ösophaguskarzinom behandeln.

Als Mitglied der Selbsthilfegruppe der Universitätsklinik Köln unterstützt Frau Barbara Kade als Patientenvertreterin diese Arbeit.

Nähere Informationen finden Sie hier:

http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/021-023OL.html