Navigation

Unsere Selbsthilfegruppe hat sich zum Ziel gesetzt, Betroffenen die Möglichkeit zu einem Informationsaustausch zu geben und mögliche Ansprechpartner im medizinischen Bereich zu nennen. Es soll ein Forum geschaffen werden, im Rahmen dessen sich Betroffene untereinander austauschen können.

 

 

 

 

Fortbildungs-Tipp !

 

Video:

Wenn es mit dem Schlucken schwierig wird -

Tumoren der Speiseröhre

 

Das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) der Uniklinik Köln bietet eine Reihe von aufgezeichneten Online-Veranstaltungen. Eine Video-Empfehlung ist der Vortrag von Herrn Prof. Dr. Wolfgang Schröder vom 02.November 2020 mit einem Vorwort von Klinikdirektorin Frau Prof. Dr. Bruns.

Prof. Schröder ist der chirurgische Leiter des oberen Gastrointestinaltraktes und Leiter der Speiseröhren- und Magensprechstunde der Klinik für Chirurgie. In seinem Vortrag referiert er sehr anschaulich über die Anatomie, Physiologie und Pathologie der Speiseröhre und des Magens sowie die Diagnostik und Therapie (Operation, Strahlen- und Chemotherapie) der entsprechenden Tumorerkrankungen einschließlich der Nachsorge.

Im Anschluss finden sie den Link zur Veranstaltung. Bitte scrollen sie ein ganzes Stück hinunter, um an den Vortrag zu gelangen. Zum Abspielen des Videos müssen sie sich lediglich mit ihrem vollständigen Namen und ihrer Emailadresse legitimieren.

 

CIO Vortrag Prof. Schröder: Wenn es mit dem Schlucken schwierig wird - Tumoren der Speiseröhre

 

 

 TV-Tipp !

 

Sendereihe:  Doc Esser - Der Gesundheitscheck

Thema:        Sensibler Magen - Raus aus der Refluxfalle

Sendung vom 22.03.21 um 21:00 Uhr (45 min.)

verfügbar bis 2022 in der WDR-Mediathek 

 

Zwerchfellbrüche (Hiatushernien) sind in der Bevölkerung recht verbreitet. Mit zunehmendem Alter nimmt der Anteil noch zu. Übergewicht und Rauchen sind als Risikofaktoren anzusehen. Bei einem Zwerchfellbruch kann sich sowohl der Übergang zwischen Speiseröhre und Magen als auch ein Teil des Magens selbst über das Zwerchfell stülpen. Diese Verlagerung kann wiederum zu Funktionsstörungen und damit zu einer Refluxkrankheit führen. 

In dieser Sendung werden sowohl umfangreiche Ernährungsratschläge als auch mögliche Verfahren der Diagnose und Therapie/Operationen von Refluxerkrankungen aufgezeigt.

 

                                                                                          ***

 

 

 

Die derzeitigen Infektionszahlen ermöglichen weiterhin Treffen in unserer Selbsthilfegruppe.

 

 Daher findet das nächste Treffen statt am 

 

Dienstag, 5. Oktober 2021 von 16:00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

im Forum (Gebäude 42 der Uniklinik); Erdgeschoss rechts

Joseph-Stelzmann-Strasse

(auf dem Lageplan im Flyer rechts neben dem Gebäude 40)

 

 

In dieser Zeit referiert Herr PD Dr.med. Patrick Plum,

Facharzt für Viszeralchirurgie in der Uniklinik Köln,

zum Thema:

 

"Korrekte postoperative Verhaltensweisen"

 

und beantwortet wie immer im Anschluss gern allgemeine Fragen aus dem Bereich der Chirurgie.

 

 

Folgende Auflagen sind zu unbedingt zu beachten:

 

-eine vorherige Anmeldung per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonische Anmeldung bei   Frau Kade oder Herrn Kuhlmann (siehe Kontaktdaten) 

-einen 3G - Nachweis !

-das Tragen eines Mundschutzes 

-die Nutzung eines eigenen Handdesinfektionsmittels

-der Verzehr von Speisen ist nicht gestattet

-bei Bedarf sind eigene Getränke mitzubringen

 

Aufgrund der Größe des Forums kann der nötige Abstand der Teilnehmer eingehalten und die Belüftung des Raumes gewährleistet werden.

 

 

 

Patienten mit Magenerkrankungen sowie Angehörige und Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen

 

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin telefonisch für Sie erreichbar

und stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

 

 Termine 202007.01./03.03./21.04./02.06./28.07./08.09./27.10./08.12.2020 

 

Vorläufig geplante Termine im laufenden Jahr 2021 (jeweils dienstags)

Termine 2021: 12.01./02.03./13.04./25.05./13.07./24.08./05.10./30.11.21

 

 

 

 

 

 

 

 

Flyer der Selbsthilfegruppe:

Flyer der Selbsthilfegruppe

Ab sofort steht ein neuer, komplett überarbeiteter Flyer der Selbsthilfegruppe zur Verfügung

(Stand: Juni 2020)

 

 

 

 

 Patientenleitlinien:

  • Krebs der Speiseröhre
  • Magenkrebs

 

 

 

Patientenleitlinie Patientenleitlinie

 

Anmerkung: Frau Barbara Kade, aktives Mitglied der Selbsthilfegruppe für Speiseröhrenerkrankungen, unterstützt als Patientenvertreterin die Aktualisierung dieser Leitlinien  

 

Zuletzt haben wir noch eine Bitte an Sie:

Derzeit führen die wissenschaftlichen Herausgeber dieser onkologischen Patientenleitlinien eine Umfrage durch, um die Qualität der Schriften stetig zu verbessern. Diese Umfrage richtet sich insbesondere an die Betroffenen und Angehörigen.

Bitte unterstützen Sie diese Umfrage mit Ihrer Einschätzung zur Qualität der Patientenleitlinien.

Einzelheiten dazu erfahren Sie unter www.surveymonkey.de/r/NKYBPJX

 

 

 

Gefördert durch