Es gibt zahlreiche Informationen über Speiseröhrenerkrankungen. Eine Auswahl empfehlenswerter Literatur und nützlicher Links haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt:

Empfehlenswerte Literatur:

 

Patientenleitlinien:

Nr. 176 Patientenleitlinie "Krebs der Speiseröhre" April 2016

Zum Lesen dieser Leitlinie nutzen Sie bitte den folgenden Link:

 Patientenleitlinie Krebs der Speiseröhre

krebsspeiserhre

 

Nr. 188 Patientenleitlinie "Magenkrebs" Mai 2013

Zum Lesen dieser Leitlinie nutzen Sie bitte den folgenden Link:

Patientenleitlinie Magenkrebs

Patientenleitlinie Magen

 

Nr. 175 Patientenleitlinie "Psychoonkologie" Februar 2016

Patientenleitlinie Psychoonkologie

 

Stiftung Deutsche Krebshilfe

Die blauen Ratgeber:

 

Nr. 013: Krebs der Speiseröhre

Nr. 007: Magenkrebs

Nr. 040: Wegweiser zu Sozialleistungen

Nr. 041: Krebswörterbuch

Nr. 042: Hilfen für Angehörige

Nr. 043: Patienten und Ärzte als Partner

Nr. 046: Ernährung bei Krebs

Nr. 048: Bewegung und Sport bei Krebs

Nr. 053: Strahlentherapie

Nr. 057: Palliativmedizin

 

Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS)

Speiseröhre - Magen - Bauchspeicheldrüse

Wie leben nach einer Operation ?

GRVS Schriftenreihe - Band 4 2018

Download unter: www.grvs.de/publikationen/grvs-schriftenreihe

 

Weitere Literatur:

Prof.Dr. Arnulf H. Hölscher; Ratgeber Ösophaguskarzinom; GASTRO LIGA e.V.; Gießen; Januar 2017

Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung im Lande NRW, Bochum;  Ambulante und stationäre Anschluss-Rehabilitation

Patientenleitlinie "Unipolare Depression" 2. Auflage 2016; Version 2 unter: www.patienten-information.de   oder www.awmf.org

Patientenleitlinie "Behandlung von Angststörungen" unter www.awmf.org

 

Diese Übersicht ist naturgemäß nicht vollständig.
Ergänzungen, Berichtigungen und Vorschläge bitte per Email an den Webmaster senden.

 

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

www.krebsgesellschaft.de

 

Krebsgesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen e.V.

www.krebsgesellschaft-nrw.de

Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich. Gespräche sind auch am Telefon möglich.

Bundesweit gibt es entsprechend der Anzahl der Bundesländer 16 Gesellschaften der Deutschen Krebsgesellschaft 

In den einzelnen Bundesländern kann es noch weitere Aufteilungen auf Kreisebene geben:

 

z.B.:

Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.; Standort Düsseldorf

Krebsberatung Rhein-Erft-Kreis; Standort Hürth

Frau Vera Kramkowski, Diplom-Psychologin

50354 Hürth

Tel.: 02233-6198480

Montag + Mittwoch:        9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Dienstag + Donnerstag: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

"Leitlinienprogramm Onkologie" der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V., der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. und der Stiftung Deutsche Krebshilfe

www.leitlinienprogramm-onkologie.de

 

Zentrum für Magen- und Speiseröhrenkrebs; Prof. Arnulf Hölscher

Prof. Hölscher ist seit Jahrzehnten einer der namhaftesten Chirurgen auf dem Gebiet der Speiseröhren- und Magenchirurgie. 

Auf seiner Homepage erhalten sie u.a. wertvolle Informationen zu den Krankheitsbildern Speiseröhrenkrebs und Magenkrebs und den dazugehörigen Therapieoptionen, insbesondere die Beschreibung der Operationstechniken.

www.zmsk.de

 

Andere Patientenleitlinien: z.B. Unipolare Depression; Behandlung von Angststörungen; Psychoonkologie

über

www.patienten-information.de

Ein Service der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)

 

www.awmf.org

Ein Service der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

 

Stiftung Deutsche Krebshilfe; Bonn

Die blauen Ratgeber; Patientenleitlinien

www.krebshilfe.de

 

INFONETZ KREBS (von der Stiftung Deutsche Krebshilfe und Deutscher Krebsgesellschaft)

kostenlose Beratung: 0800-80708877 (Montag - Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr)

www.infonetz-krebs.de

 

KREBSINFORMATIONSDIENST

Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg

www.krebsinformationsdienst.de

 

Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V.

www.grvs.de

 

Verein Lebenswert e.V.; Köln

Geschäftsführer: Herr U. Schwarzkamp

www.vereinlebenswert.de

 

Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung im Lande Nordrhein-Westfalen; Bochum

www.argekrebsnw.de

 

GASTRO LIGA e.V.

Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung der Krankheiten von Magen, Darm und Leber sowie von Störungen des Stoffwechsels und der Ernährung (Gastro-Liga) e.V.; Gießen

www.gastro-liga.de

 

Weitere aktive Selbsthilfegruppen im Bereich Speiseröhrenerkrankungen in Deutschland:

Mainz:

Selbsthilfegruppe Speiseröhre-Magen-Bauchspeicheldrüse

 

Die Treffen finden überwiegend an jedem ersten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr in der Universitätsmedizin Mainz statt

Kontakt: Frau Locher: 06721-185183              Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

www.unimedizin-mainz.de/vz/patienten/selbsthilfegruppe-speiseroehre-magen-bauchspeicheldruese.html

 

Anmerkungen:

Leider scheint es bundesweit nur eine sehr geringe Anzahl von Selbsthilfegruppen im Bereich Speiseröhrenerkrankungen zu geben. Zahlreiche telefonische und schriftliche Anfragen aus dem gesamten Bundesgebiet bestätigen uns den enormen Hilfe- und Informationsbedarf.

Daher nehmen wir Informationen zu bestehenden und neu gegründeten Selbsthilfegruppen gerne entgegen. 

 

Hinweis:

Durch das Anklicken der Links verlassen Sie die Seiten der Selbsthilfegruppe Speiseröhre. Für das weitere Onlineangebot übernimmt die Selbsthilfegruppe keinerlei rechtliche Gewährleistung.

 

Diese Übersicht ist naturgemäß nicht vollständig.
Ergänzungen, Berichtigungen und Vorschläge bitte per Email an den Webmaster senden.

 

 

Wir nutzen lediglich Sesssion-Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.